fbpx Skip to main content

Zugstopp Halsband

Zugstopp HalsbandUrsprünglich wurden Hundehalsbänder mit Zugstopp für Windhunde entwickelt, weil die Breite des Halses größer ist als der Kopf und sie somit ohne Mühe aus den handelsüblichen Halsbändern entkommen können. Ein weiterer Vorteil vom Zugstopp Halsband ist sicherlich die Tatsache, dass es sich äußerlich nicht von einem gängigen Hundehalsband unterscheidet und auch nach Trainingserfolg beibehalten werden kann, was den Trainingseffekt natürlich unterstreicht. Zugstopp Halsbänder stehen in Design, Material und Ausführung herkömmlichen Halsbändern in nichts nach. Es gibt sie in Leder, Paracord, Neopren, Nylon und Tau zu kaufen. Das Halsband mit Zugstopp sitzt locker am Hals und leinen Sie Ihren Hund an, dann zieht sich das Hundehalsband beim ersten Zug bis zum Zugstopp zusammen, was Verletzungen in der Halsregion und das Würgen des Hundes unterbindet.

Zugstopp Halsband für kleine, mittlere und große Hunde

Zugstopp Halsband Leder

Zugstopp Halsband breit

Für welche Hunderassen ist ein Zugstopp Halsband geeignet?

Dank seines effektiven und sanften Grundgedankens eignet sich das Hundehalsband
mit Zugstopp für eine Vielzahl von Hunderassen, ebenso wie für Welpen und Senioren.

Das wichtigste Kaufkriterium eines Zugstopphalsbandes ist die richtige Größe, die über die Maße Ihres Hundes ermittelt werden muss.

Hier sind vier wichtige Schritte zur Ermittlung der richtigen Größe:

1.) Ihre Fellnase muss mit angehobenem Kopf gerade stehen.

2.) Legen Sie das Maßband genau an dem Punkt an, an dem das Halsband sitzen soll, nämlich knapp unterhalb des Kehlkopfes, und messen Sie den Halsumfang.

3.) Gehen Sie dann zwei fingerbreit hinter die Ohren, bis Sie eine kleine Mulde ertasten.Jetzt sind Sie an der richtigen Stelle, den Umfang hinter den Ohren zu messen.

4.) Im letzten Schritt brauchen Sie noch den größten Kopfumfang. Die richtige Stelle hierfür finden Sie direkt vor den Ohren, der kräftigsten Stelle des Kopfes. Sollten Sie einen Windhund besitzen, reichen die ersten zwei Maßeinheiten aus. Bitte legen Sie das Maßband festsitzend aber nicht einschneidend an! Haben Sie nun alle Maße Ihres Lieblings notiert, müssen Sie eine Entscheidung zum Material treffen.

Sollten Sie einen Windhund besitzen, reichen die ersten zwei Maßeinheiten aus. Bitte legen Sie das Maßband festsitzend aber nicht einschneidend an! Haben Sie nun alle Maße Ihres Lieblings notiert, müssen Sie eine Entscheidung zum Material treffen.

Leder:

Lederhalsbänder mit Zugstopp sind sehr langlebig und robust und somit für mittelgroße bis große Fellkinder, wie Beagle, Cocker Spaniel oder Schnauzer, geeignet. Leder Zugstopp Halsbänder sind durch ihre wunderschöne Optik ein echtes Highlight,
das unglaublich edel aussieht.

Paracord:

Paracord ist ein reißfestes, belastbares, verträgliches und leichtes Material. Da es bis 60°C waschbar ist, eignet es sich hervorragend für Hunde, die viel draußen sind. Paracord kommt sowohl für kleine Hunde, wie Chihuahua, Dackel oder Pinscher wie auch für große Hunde, wie Schäferhund, Dalmatiner oder Collie in Frage.

Neopren:

Neopren ist ein Unterfüllungsmaterial, das in Zusammenwirkung mit Paracord zu einem unschlagbaren Zugstopphalsband wird, welches für alle Hunderassen
anwendbar ist.

Tau:

Halsbänder mit Zugstopp aus Tau sind extrem beanspruchbar und ihre Reißfestigkeit und Elastizität verpricht neben dem federleichten Gewicht Tragekomfort auf höchstem Niveau.

Über ein Zugstopp Halsband aus Tau freuen sich alle Hunde, ob groß, mittel oder klein. Haben Sie sich nun ein Material ausgesucht, sollten Sie sich noch Gedanken darüber machen, wie breit das Hunde Zugstopphalsband sein soll.

Die Faustregel dazu heißt: Breiter ist immer besser, als zu schmal. Eine Richtlinie gibt Ihnen die Breite des Nasenschwammes, das Schwarze oder Braune der Hundenase, die der Breite des Zugstopphalsbandes mindestens entsprechen sollte.

Für Windhundbesitzer gibt es spezielle Halsbänder mit Zugstopp für Windhunde.