Skip to main content

Hundeschermaschine

HundeschermaschineSie haben sich dazu entschieden, sich eine Hundeschermaschine für Zuhause oder Ihren Hundesalon anzuschaffen? Eine Schermaschine gehört zu den Basics der Hunde Fellpflege. Die Fellstruktur jedes Tieres ist einzigartig und so gibt es viele Gründe einen Hund zu scheren. Haben Sie beispielsweise eine Fellnase, die scheinbar nicht haart, so könnte man davon ausgehen, dass Sie geradezu paradiesische Zustände haben. Doch in den meisten Fällen bleiben die ausgefallenen Haare in der dichten Unterwolle hängen. Das Fell Ihres Vierbeiners wird dichter und dichter, so dass Parasiten ideale Bedingungen vorfinden. Deshalb ist es sinnvoll, den Hund regelmäßig zu scheren. Natürlich gibt es auch andere Gründe zum Scheren Ihres Hundes, wie das Freischneiden der Augen, das Trimmen der Haare zwischen den Pfoten und letztendlich die Kühlung für heiße Sommertage.

Welche Schermaschine ist für Pudel, Shih Zhu oder Haveneser zum Scheren geeignet? In dieser Kategorie zeigen wir beliebte Profi Hundeschermaschinen für Hundefriseur und Hundebesitzer von günstig bis hin zur Moser Schermaschine oder Aesculap Schermaschine.

Schermaschine Hund

Profi Hundeschermaschinen

Aesculap Schermaschine

Moser Schermaschine

Was macht eine gute Hundeschermaschine aus?

Scherkopf: Der Scherkopf einer guten Schermaschine sollte aus sehr hartem Stahl sein, da ein schlechter Scherkopf Reibung erzeugt und daraus resultierend Wärme, welche Ihrem Vierbeiner sehr unangenehm sein kann. Da ein schlechter Scherkopf nicht gut schneiden kann, zieht und zwickt es, so dass es sehr ungemütlich wird. Der Scherkopf sollte sich schnell und einfach austauschen lassen.

Leistung: Die Stärke sollte der Fellstruktur Ihres Hundes angepasst sein.
10 Watt: Hunde mit normalem Fell
15 Watt: Hunde mit langem Fell
30 Watt: Hunde, die eine dicke Unterwolle haben
> 30 Watt: Hunde mit verfilztem Fell

Generell lässt sich aber sagen, je höher die Leistung desto besser.

Hundeschermaschine mit oder ohne Kabel?

Für kabellose Schermaschinen spricht das freie Arbeiten, so dass der Hund sich nicht verheddern kann und die freie Wahl des Scherortes. Nachteilig wäre die Akkuleistung und -dauer zu erwähnen.

Gewicht

Je leichter die Schermaschine, umso besser.

Lautstärke der Hunde Schermaschine

Bedenken Sie, dass die normale Sprechlautstärke bei 50 Dezibel liegt. Ab 60 Dezibel wird es vom Mensch als Stress wahrgenommen und schon ab 65 Dezibel erhöht sich das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Da Ihr Vierbeiner ein wesentlich besseres Gehör als der Mensch hat, liegen die Stress- und Risikofaktoren weit unter der menschlichen Dezibelzahl.

Aufladedauer des Akkus der Schermaschine

Obwohl sich die Akkus der auf dem Markt angebotenen Hundeschermaschinen relativ schnell aufladen, empfiehlt sich ein Wechselakku.

Kosten für eine gute Hundeschermaschine

Professionelle Hunde Schermaschinen gibt es in einer Preisspanne von 40-300 Euro.

Schermaschine Hund Zubehör

Zur Grundausstattung für jeden Profi gehört auf jeden Fall etwas Öl für den Scherkopf und eine Bürste zur Reinigung des Trimmers. Einen Kammaufsatz sollten Sie dabei haben, wenn Sie einen langhaarigen Hund haben. Unterschiedliche Scheraufsätze sind sehr hilfreich, wenn Ihr Vierbeiner auf Ausstellungen geht oder aus ästhetischen Gründen geschoren werden soll, z.B. für Pudel.

Welche Hunderassen sollte man öfter scheren?

Hat Ihr Hund weiches Fell, obwohl er Unterwolle und Deckhaar besitzt, ist das Scheren mit einer Hundeschermaschine kein Problem, da diese Fellnasen leichter dazu neigen zu verfilzen.

Diese Fellstruktur haben unter anderem:

  • Malteser
  • Havaneser
  • Shih Tzu
  • Yorkshire Terrier

Gehört Ihr Vierbeiner zu den Hunderassen, die viel haaren, da sie Deckhaar und Unterwolle ständig wechseln, dann sollten Sie es beim Scheren einmal jährlich belassen.

Dazu zählen Hunderassen, wie:

  • Retriever
  • Hovawart
  • Lang- und Kurzhaardackel
  • Border Collie

Was sollte man beim Kauf von Hundeschermaschinen beachten?

Idealerweise schaffen Sie sich eine Hunde Schermaschine mit Akku an, also ohne Kabel. Deren Akku sollte eine lange Laufzeit und kurze Aufladedauer haben. Die Scherköpfe sollten aus gutem Stahl sein. Die Schermaschine sollte leicht sein. Die Scherköpfe sollten leicht und schnell zu wechseln sein. Achten Sie außerdem auf eine hohe Leistung und hilfreiches Zubehör am besten als Hundeschermaschine Set.

Kaufen Sie jetzt Ihre Schermaschine Hund für dickes Fell, langes Fell und natürlich auch für normale Hunderassen.

Mehr zum Thema Hundeschermaschine:

Hundefellpflege