Skip to main content

Hundeklappe

HundeklappeEine Hundeklappe gibt Ihrem Vierbeiner mehr Freiheit – aber Ihnen auch. Denn Sie müssen nicht immer, wenn Ihre Fellnase nach draußen will, den Portier für sie spielen. Und es gibt jede Menge Anlässe, zu denen Ihr Hund raus will und das am besten sofort. Entweder er hört ein ungewohntes Geräusch und muss natürlich nachsehen, was die Ursache des Lärms ist oder der Postbote fährt mit seinem Auto am Gartenzaun längs. Natürlich muss jeder Hund, der etwas auf sich hält, mit dem Postauto mit rasen. Oder der tolle Nachbar, der immer Leckerlies durch den Hundezaun schiebt, fährt am Grundstück vorbei. Und wie jeder Hundebesitzer aus eigener leidvoller Erfahrung kennt, muss der Hund immer gerade dann dringend raus, wenn man zum Beispiel ein wichtiges Telefonat führt oder beim Kochen an einem richtig kritischen Punkt angelangt ist, an dem man den Herd auf keinen Fall verlassen darf. Mit einer Hundeklappe ist also Ihrem Hund und auch Ihnen geholfen.

Für kleine & große Hunde: die Hundeklappe

Im Online-Handel gibt es ein großes Angebot an unterschiedlichen Hundeklappen mit Chip bzw. mit Sensor und für Fliegengitter. Auch für die großen Rassen gibt es XXL Hundeklappen, die dann allerdings schon ziemlich groß sind. Bei großen Hundeklappen ist zu beachten, dass es auch für einen potentiellen Einbrecher möglich sein kann, sich durch eine große Klappe zu winden. Deshalb sollte über Schutzmaßnahmen wie die oben erwähnten Hundeklappen mit Chip oder Sensor nachgedacht werden.

Hundeklappe Produktempfehlungen

Hundeklappe isoliert

117,01 € bei Amazon*

Was für Hundeklappen gibt es?

Da sind zunächst die Basismodelle, die nur eine Klappe haben, die von beiden Seiten benutzt werden kann. Diese Hundeklappen gibt es schon für kleines Geld also sehr günstig.

Aber auch bei einem Basismodell sollten folgende Punkte vorhanden sein:

– Die Klappe sollte auch festgemacht werden können, wenn der Hund zum Beispiel allein zu Hause ist und Sie nicht möchten, dass er unbeaufsichtigt in den Garten kann.

– Sehr sinnvoll ist es, wenn die Klappe in ihrer normalen Position mit einem Magneten festgehalten wird, damit sie nicht dauernd offen steht und im Winter kalte Luft und im Sommer lästige Insekten durch die Klappe in die Wohnung kommen können

– Ebenfalls sinnvoll ist eine Abdichtung gegen Zugluft

Hundeklappe mit Chip

Wenn Sie sicher sein wollen, dass nur ihr Hund und kein anderer ungebetener tierischer Besucher zu Ihnen ins Haus kommt, dann sollten Sie sich eine Hundeklappe mit Chip anschaffen.

So eine Hundeklappe erkennt Ihren Hund anhand einer Mikrochipnummer, die an seinem Halsband festgemacht werden kann und lässt nur Ihren vierbeinigen Liebling herein – und sonst niemand.

Hundeklappe mit Sensor

Auch bei diesen Modellen geht es darum, dass nur Ihr eigener Hund durch die Klappe gehen kann.
Hier wird das durch folgendes System erreicht:
Ihre Fellnase trägt einen Smart Key Schlüssel am Halsband. Die Hundklappe erkennt mittels Radiofrequenztechnologie das unverwechselbare Signal, das für Ihren Hund festgelegt worden ist und öffnet sich dann auch nur für ihn.

Isolierte Hundeklappe

Isolierte Hundeklappen haben Doppeltüren und versprechen deshalb einen besseren Schutz vor Kälte und Wind, die durch diese Doppeltür-Technik nicht so leicht ins Haus kommen können.

Hundeklappe für Fliegengitter

Wer im Sommer seine Außentüren mit einer Fliegengitter-Vorrichtung insektenfest macht, der muss trotzdem nicht auf eine Hundeklappe verzichten. Denn im Handel gibt es auch Modelle für genau diesen Zweck.

Gemessen wird übrigens nicht die Kopfhöhe des Hundes. Denn der Hund wird den Kopf senken und mit dem Kopf die Klappe öffnen. Weshalb hier die Referenzhöhe die Schulterhöhe des Hundes ist.

Und damit es keine Probleme mit Ihrer Hausratversicherung gibt, sollten Sie den Einbau einer Hundeklappe besser melden.