fbpx Skip to main content

Hundehalstuch

HundehalstuchKein Hund muss unbedingt ein Hundehalstuch haben. Aber viele Hundebesitzer binden ihrem Hund gerne ein Halstuch um. Und warum auch nicht?! Viele Hunde sehen ausgesprochen niedlich aus, wenn sie ein Halstuch umgebunden haben. Und gerade bei Hunderassen, die größer sind und ein dunkles oder gar schwarzes Fell haben und vor denen deshalb Menschen oft Angst haben, machen doch für das Auge einen sehr viel freundlicheren Eindruck, wenn sie ein buntes Halstuch um den Hals haben. Im Handel findet man unzählige Angebote an schicken, niedlichen oder trendigen Halstüchern.

Es gibt auch Hundehalstücher, die nicht nur der hübschen Optik wegen umgelegt werde. Sondern sie weisen darauf hin, dass es sich bei seinem Träger etwa um einen Therapiehund handelt, oder um einen Hund in Ausbildung, der nicht ohne Rücksprache mit seinem Besitzer angesprochen werden sollte. Für einige Arbeitshunde reichen aber Halstücher nicht aus, um sie als Hunde im Arbeitseinsatz zu markieren. So werden zum Beispiel Lawinensuchhunde oder Hunde, die von der Polizei eingesetzt werden, durch spezielle Westen gekennzeichnet.

Handgemachte Hundehalstücher

Hundehalstuch mit Namen

Hundehalstuch kariert

Was für unterschiedliche Schließmechanismen für Hundehalstücher gibt es?

– Sie können Ihrer Fellnase das Halstuch einfach umbinden – mit einer Schleife oder einem Knoten
– Hundehalstücher, die mit einem Druckknopf verschlossen werden
– und schließlich Hundehalstücher die an einem Hundehalsband befestigt sind

Was sind beliebte Motive für Hundehalstücher?

Unglaublich viele. Da ist wirklich für jeden Hundebesitzer etwas dabei.

Hier die beliebtesten Hundehalstuch Motive:

– eingestickter Name des Hundes auf dem Hundehalstuch
– ein passender Spruch, ebenfalls eingestickt
– saisonale Motive wie
– Weihnachten
– Winter,
– Oktoberfest
– Karneval
– Geburtstag des Hundes

Auch bei den Stoffen, die für Hundehalstücher verwendet werden, ist die Anzahl an Motiven groß:

– Knochen
– Bällchen
– Pfotenabdrücke in allen Größen
– kariert
– gepunktet
– mit Einhörnern

um nur eine kleine Auswahl der gängigsten Stoffmotive zu nennen.

Was sollte ich bei der Anschaffung eines Hundehalstuches beachten?

– es sollte die richtige Größe haben, denn Sie wollen Ihrem vierbeinigen Liebling ganz bestimmt nicht mit einem zu kleinen Halstuch die Luft abschnüren

– das Halsband sollte aber auch nicht zu locker um den Hals des Hundes hängen, damit er sich damit nicht zum Beispiel beim Schnüffeln im Gebüsch an Ästen verfangen kann

Die Größen von Hundehalstüchern reichen meist von einem Umfang von 25 cm (für Welpen kleiner Hunderassen) bis zu einem Umfang von 65 cm (für Neufundländer oder Bernhardiner)

– das Hunde Halstuch sollte auf jeden Fall waschbar sein

Kann ich ein Hundehalstuch auch selber machen?

Selbstverständlich.
Die dreieckigen Modelle, die dem Hund nur um den Hals gebunden werden und keinen Verschluss haben, sollten auch für ungeübte Näherinnen kein Problem darstellen.
Zudem haben Sie beim Selber-Nähen auch noch den Vorteil, dass Sie das Halstuch dem Hund praktisch „auf den Leib schneidern“ können.
Damit können Sie sicher sein, dass ihm das Hundehalstuch auch wirklich passt.

Wenn Sie Ihrem Hund das Halstuch zum ersten Mal umlegen, sollten Sie genauso behutsam vorgehen, wie beim ersten Mal Halsband anlegen. Denn Ihre Fellnase muss sich erst einmal daran gewöhnen, einen Gegenstand um den Hals tragen zu müssen.

Mit Zwang erreichen Sie überhaupt nichts.
Hier ist Sensibilität und eine Portion Leckerlie für den Hund angesagt, damit das Hundehalstuch akzeptiert wird!