fbpx Skip to main content

Futternapf

FutternapfJeder Hund braucht einen Futternapf, aus dem er sein Futter fressen kann. Besser gesagt braucht jeder Hund sogar zwei Näpfe, weil er nicht nur fressen, sondern auch ausreichend trinken muss. Es wäre sehr umständlich, einen einzigen Napf für Futter und Wasser zu benutzen. Es wird niemand auf die Idee kommen, Schüsseln aus dem teuren Familienservice als Hundenäpfe zu benutzen. Aber ein frisch gebackener Hundebesitzer könnte denken, dass ausrangierte Porzellan- oder Keramikschüsseln einen prima Futternapf abgeben würden. Das ist gar keine gute Idee. Viele Hunde schieben ihren Napf durch die Gegend, um auch noch den letzten Rest des leckeren Futters heraus zu lecken. Manche Hunde schaffen es auch problemlos, den ganzen Napf umzukippen. Deshalb sollten Sie einen Futternapf kaufen der zu Ihrem Hund passt.

Edelstahl, Keramik oder Kunststoff – Futternapf von A bis Z

Aus was für einem Material sollte der Futternapf bestehen? Was sind die Vorteile und Nachteile verschiedener Näpfe? Welchen Napf brauche ich für Hunde die zu schnell fressen und wie groß sollte ein Napf für meine Hunderasse oder meinen Welpen sein? Sollte ein Futternapf erhöht oder am Boden stehen? In dieser Kategorie präsentieren wir schöne Futternäpfe aus Edelstahl, Kunststoff, Holz, Steingut und Keramik für kleine, mittlere und große Hunde. Alle Informationen rund um Futternäpfe für Hunde findest Du in den folgenden Abschnitten.

Futternapf Edelstahl:

Ein Napf aus Edelstahl hat einige Vorteile. Edelstahl ist unzerbrechlich und kann problemlos in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Denn auch ein Hundenapf muss regelmäßig gesäubert werden.

Futternapf Steingut & Keramik:

Ein Futternapf aus Keramik oder Steingut sieht zwar schick aus kann aber leichter zerbrechen. Ein Ständer oder eine Gummischicht am Boden verhindert ein Hin- und Herrutschen. Außerdem sind sie schwerer als die Modelle aus Kunststoff oder Edelstahl.Keramik bzw. Steingut Futternäpfe werden sogar zum Teil in Handarbeit hergestellt und sind gleichermaßen beliebt bei Hund und Herrchen.

Futternapf Kunststoff:

Sie können auch einen Futternapf aus Kunststoff verwenden, der ebenfalls unzerbrechlich ist. Aber auch hier sollten Sie keine Plastikschüssel aus Ihrem Haushalt zweckentfremden. Denn die können von scharfen Hundezähnen leicht zernagt werden. Große Erwachsene Hunde vergreifen sich normalerweise nicht mehr an ihrem Futter Napf, aber bei kleinen Welpen müssen Sie damit rechnen, dass diese alles annagen, was ihnen zwischen die Zähne kommt. Und damit auch ihren Fressnapf.

Futternapf faltbar Silikon:

Silikon Futternäpfe sind besonders als faltbarer Futternapf für die Reise sehr beliebt. Sie sind praktisch, leicht und die ideale Ergänzung zum Napf-Set für Zuhause.

Doppelter Futternapf:

Der Doppelnapf ist als Futterstation bei Hundebesitzern sehr beliebt, weil ein doppelter Futternapf stellt Wasser und Futter nebeneinander für den Hund bereit. Bei beidem empfiehlt es sich darauf zu achten, dass sie einen Gummiring am Boden oder eine Napfunterlage haben und rutschfest sind. Das verhindert das eingangs erwähnte heftige Herumschieben des Napfs.

Futternapf Spezialmodelle

Es gibt Futternäpfe für Langohren, Schlinger und für Welpen.

Futternapf für Welpen:

Die ganz kleinen Fellnasen müssen erst einmal ordentliche Hundetischmanieren lernen und sich zum Beispiel nicht gleich ganz in den Futternapf stellen, um bequem an die ganzen Köstlichkeiten heranzukommen. Ein Welpen Futternapf mit Innenkranz kann dabei wahrscheinlich helfen.

Futternapf für Langohren:

Damit Rassen mit langen Ohren wie zum Beispiel der Cockerspaniel sich beim Fressen nicht die Ohren schmutzig machen, gibt es spezielle Langohr Futternäpfe, die viel tiefer sind als ein normaler Futternapf und in die die Ohren nicht hineinhängen.

Futter Napf für Schlinger:

Wenn Ihr Hund ein Schlinger ist und sein Futter in Sekundenschnelle in sich hinein schaufelt, kann ein Anti-Schlingnapf möglicherweise helfen. Diese Futternapf Form hat verschiedene Barrieren, die verhindern, dass der Hund sofort an große Futtermengen herankommt. Anti-Schling-Futternapf hier kaufen:

Wie groß sollte der Futternapf sein?

Eine Dogge braucht selbstverständlich einen größeren Futternapf als ein kleiner Malteser. Online finden Sie oft drei verschiedene Größen für dasselbe Hundenapfmodell. Gängig sind Hundenäpfe von klein bis groß mit 200 ml, 370 ml oder 700 ml Fassungsvermögen. Für große Hunde gibt es auch höhenverstellbare oder erhöhte Futternäpfe oder Futternäpfe mit Ständer.

Futternapf in verschiedenen Größen (XS, S, M, L, XL, XXL):

Futternapf Hund mit Namen

Wer ein individuelles Stück für seinen Liebling kaufen möchte, der wählt einen personalisierten Hunde Futternapf mit Namen.

fu

Erhöhte Futter Stationen:

Mehr Futternäpfe entdecken:

Edelstahlnapf
Keramiknapf Hund