Skip to main content

Bio Hundefutter

Bio HundefutterWer seinen Hund liebt, der achtet meist auch auf die Ernährung des Tieres. Nicht nur wir Menschen wollen mit guten Lebensmitteln versorgt werden, sondern wünschen uns dies auch für unseren geliebten Vierbeiner. BIO Hundefutter erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, denn auch dem Tier wünscht man ein langes und gesundes Leben! Warum sollte man sich für BIO Hundefutter entscheiden? Jeder Hund liebt Fleisch von Natur aus. Doch Fleisch ist nicht gleich Fleisch, wie wir alle wissen. In Organic BIO Hunde Futter ist Fleisch enthalten, welches nicht aus konventioneller Tierhaltung stammt. Die Kontrollen sind bei BIO Futter für Hunde wesentlich strenger und eine artgerechte Haltung der Tiere ist Vorschrift. Das Fleisch, das in BIO Hundefutter zu finden ist, ist also um einiges gesünder, als es in herkömmlichem Hundefutter der Fall ist.

Bio Hundefutter für kleine, mittlere und große Hunde

57,98 € inkl. MwSt.
bei Amazon*
0 Bewertungen:
37,90 € inkl. MwSt.
bei Amazon*
0 Bewertungen:
--- € inkl. MwSt.
bei Amazon*
0 Bewertungen:

Vor – und Nachteile von BIO Hundefutter

Der wohl wesentliche Vorteil von BIO Produkten ist, dass das Futter über natürliche Inhaltsstoffe verfügt. Das Futter enthält keine Lockstoffe und ist frei von Gentechnik und chemischen Zusätzen. Zudem ist BIO Hundefutter frei von Zuckerzusätzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Fleisch nicht aus einer Massentierhaltung stammt und nur die besten Stücke ihre Verwendung finden. Reste des Darms etc. gibt es in dem Futter nicht zu finden!

Ein Nachteil ist natürlich der Preis, der bei BIO Futter deutlich höher liegt. Auch die Haltbarkeit des Futters ist meist kürzer, weshalb ein sehr großer Vorrat keine gute Idee ist.

Wie oder mit was, wird das BIO Hundefutter zusammengestellt?

BIO Hundefutter besteht nicht aus Essensresten wie beispielsweise Teile der Hufe, der Hörner oder des Darms, sondern beinhaltet stets hochwertiges Muskelfleisch. Das Futter enthält zudem besonders wenig Cholesterin und kann mit einer anti-allergenen Konsistenz punkten. Zudem sollte es stets frei von chemischen Zusätzen sein.

Auch bei BIO Futter sollte man sich jedoch stets die Inhaltsstoffe genauer ansehen, denn die Kriterien sind bei Hundefutter nicht strikt geregelt. So könnte es unter Umständen durchaus möglich sein, dass das Futter am Ende doch mit Chemikalien konserviert wird. Ein genauer Blick lohnt sich also stets!

Wer seinem Tier etwas Gutes tun will, sollte sich den Kauf von BIO Futter überlegen. Achten sollte man dennoch stets auf die genauen Inhaltsstoffe, um am Ende nicht zu einem überteuerten Futter zu greifen, bei dem zwar „Bio“ zu lesen ist, doch leider nicht darin zu finden ist!